Die dritte Große Musiknacht der Autohäuser am 21. November 


Mit einem Paukenschlag und mehreren Tausend Besuchern startete vor zwei Jahren die Premiere der ersten großen Musiknacht der Autohäuser in Kaiserslautern. Und im letzten Jahr gab es noch einmal eine krüftige Steigerung - noch mehr Besucher kamen und etablierten das Event in Kaiserslautern zu einem echten kulturellen Highlight im Veranstaltungskalender der Stadt. Der Termin am vierten Wochenende im November hat sich bewährt, und so ist es fast derselbe Tag wie im Vorjahr: am Samstag den 21. November verwandeln sich dann gleich wieder fünf Autohäuser in Partytempel und bilden ein großes Live-Musik-Netzwerk.
Ein kostenloser Busshuttle der Stadtwerke Kaiserslautern bringt die Nachtschwärmer dabei wieder sicher und bequem von Autohaus zu Autohaus. Auftakt der Partynacht ist um 20 Uhr, die Bands spielen ab 21 Uhr, die Abschlussparty in der Torpedo-Garage geht bis 3 Uhr.

Bunt gemischtes Musikprogramm

Im Autohaus Walter Kehry heißt es an diesem Abend raus mit dem Petticoat und rein in die Ära des Rock 'n' Roll. Mit Sakko und Gelfriese huldigen »Krüger Rockt« ihren Vorbildern und bringen das Publikum mit Boogie, Doo-Wop und Rockabilly ordentlich ins Schwitzen.
 

Im Rittersbacher Volkswagen Zentrum lassen »From da Soul« die Funken von der Bühne sprühen. Mit einer rasanten Bühnenshow, jeder Menge Energie und einer krachenden Mischung aus Soul, Pop und Funk, lassen sie jedem vom Fleck weg den Groove in die Beine fahren. An Stillstehen ist hier nicht zu denken.Das Stimmunsgbarometer in die Hohe schnellen lassen auch die Musiker von »Firma Holunder« im Autohaus Beilfuß. Im Repertoire der Band sind die besten Partyknaller aller Richtungen und Jahrzehnte vertreten. 

Im Audi Zentrum übernehmen mit der »Gravity Band« sechs professionelle Musiker das Ruder, die mit ihrem energiegeladenen Pop-Rock-Programm die Stimmung zum Beben bringen.Für alle aufgeheizten Nachtschwärmer, die bis in die Nacht feiern möchten, heißt es Party pur bei der großen Abschlussparty mit der Kultband »Brass Machine« in der Torpedo Garage. Mit einzigartigen Bläsersätzen lässt die 11-köpfige Rhythmusgruppe Soul, Rock und Pop aus den Boxen des Autohauses klingen.

Und so funktionierts: 

Da bei den Autohäusern nur begrenzte Parkkapazitäten vorhanden sind, sollten die öffentlichen Verkehrsmittel zur An- und Abfahrt genutzt werden. Alle Autohäuser sind durch den kostenlosen Busshuttle miteinander verbunden, das Auto kann also stehen gelassen werden. Von 20 bis 1 Uhr fahren die Busse im 15-Minuten-Takt in beide Richtungen, von 1 bis 3 Uhr im 20-Minuten-Takt. Der ÖPNV und die Nachtbusse, die in alle Richtungen bis 3.15 Uhr abfahren, sind über die zentralen Haltestellen Rathhaus / Schillerplatz mit eingebunden.

Doch vorher gilt es, sich eins der begehrten Eintrittsbändchen zu sichern, die zum ermäßigten Vorverkaufspreis in allen bekannten Vorverkaufstellen und als E-Ticket sowie zum regulären Preis an der Abendkasse erhältlich sind. Dann heißt es: Einmal gezahlt – überall live dabei! Denn mit dem einmal erworbenen Bändchen hat man Zutritt zu allen beteiligten Autohäusern. Und auch für das leibliche Wohl wird gesorgt. So können die Besucher ihren Akku an den zahlreichen Theken und Essensständen, die bei allen Autohäusern anzutreffen sind, wieder aufladen, damit die ausgelassene Partynacht mit neuen Kräften weiter gehen kann.

Video